Themenwoche | Schön in den Herbst Tag 5 - Lecker! Herbstsalat & Apple Crumble

10/11/2013

Leckermäuler aufgepasst!
 

Heute, am Tag 5 meiner Themenwoche, wirds kulinarisch! Kalorienzähler und sehr strikte Low-Carbianer haben jetzt noch die Chance, wegzuklicken! ;)
Da man ja bekanntlich von Beauty alleine nicht leben kann, stelle ich euch hier zwei ziemlich einfache, herbstliche Gerichte vor. Nachkochen erwünscht!


Rezept 1 | Herbstsalat mit Kürbis






Zutaten für 1 - 2 Personen (je nach Hunger!)

Vogerlsalat
1/2 - 1 kleiner Kürbis (in meinem Fall Hokkaido)
1/2 Zwiebel (rot)
Balsamico-Essig
Olivenöl
Honig
Kürbiskernöl
Kürbiskerne


 
Zubereitung
 


Vogerlsalat waschen und trockentupfen. Den Kürbis halbieren, schälen und in ca. 1 zentimeterdicke Scheiben schneiden. Zwiebel in feine Streifen schneiden.

Den Kürbis in einer beschichteten Pfanne mit ein wenig Öl (oder flüssiger Rama) langsam braten. Die Scheiben sollen nicht mehr hart sein. Ich habe während des Bratens ein wenig Salz auf den Kürbis gestreut.
In der Zwischenzeit aus ein wenig Olivenöl, Balsamico-Essig, etwas Honig, Salz und Pfeffer ein Dressing zubereiten. Wieviel man von welcher Zutat genau nimmt, ist Geschmackssache, einfach ausprobieren! 
Den Vogerlsalat auf einem Teller anrichten, und mit dem Dressing beträufeln. Wenn die Kürbisscheiben gar sind, aus der Pfanne nehmen und die Zwiebelstreifen in die Pfanne geben, leicht anbraten bis sie glasig sind.
Die Kürbischeiben und die Zwiebelstreifen auf den Salat legen, nach Geschmack ein bisschen Kürbiskernöl darauf träufeln, und mit den Kürbiskernen garnieren. 






Rezept 2 | Apple Crumble




 
Zutaten für 1 mittelgroße Auflaufform (5 - 6 Personen?)

ca. 500 g Äpfel (säuerliche, z.B. Jonagold)
Zitronensaft
100 g Butter (weiche)
100 g Staubzucker
175 g Mehl
etwas Zimt
etwas Butter für die Form 
evt. Karamell-Vanillezucker als Deko



Zubereitung

Die Äpfel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. In eine gefettete Auflaufform schichten. Mit Zitronensaft beträufeln.
Aus der Butter, dem Staubzucker und dem Mehl Streusel herstellen. Dazu einfach mit dem Mixer so lange rühren, bis Streusel entstehen.
Die Streusel auf den Äpfeln verteilen, und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.
Und schon ist eine leckere Nachspeise fertig! Unbedingt heiß servieren!






Ich hoffe, ihr habt jetzt Hunger! ;)
Beide Gerichte sind super einfach und schnell zubereitet. Der Apple Crumble ist die perfekte Süßspeise, wenn überraschend Besuch kommt und man nicht viel zuhause hat. Schmeckt auch mit Eis sehr gut! Außerdem kann man das Rezept auch mit Beerenfrüchten, oder anderem Obst variieren.

Wie findet ihr die Rezepte? Mögt ihr Kürbis?

Liebe Grüße,
Evelyne





You Might Also Like

0 Kommentare

Born Pretty Store

Press

Like us on Facebook