Themenwoche | Schön in den Herbst Tag 6 - Hautpflege im Herbst

10/12/2013




Mit dem Herbst beginnt langsam auch wieder die Heizperiode. Dies bedeutet trockene Luft in Wohnräumen und Büros, teilweise riesige Temperaturunterschiede zwischen drinnen und draußen, zu wenig Frischluft tut ihr Übriges.
Für die Haut ist das natürlich purer Stress. Meine reagiert auf die Umstellung sehr, sie braucht fast noch mehr Pflege als im Winter selbst.

Ich habe für euch am Tag 6 meiner Themenwoche meine unverzichtbaren Helferlein in der Hautpflege zusammengestellt, und werde sie euch kurz vorstellen. Detaillierte Reviews zu den einzelnen Produkten werden noch folgen, hier und heute würde das den Rahmen sprengen! ;)


Hände:


Handpflege Alverde

Wer kennt das nicht, die Hände werden trotz cremen immer rissiger, die Nagelhaut wirkt spröde und trocken und auch die Nägel sehen nicht mehr schön aus.
Ich verwende in solchen Notfällen gerne eine Handmaske von Alverde, mit Goldmelissen und Grapefruitextrakt. Sie macht meine Hände geschmeidig, wenn ich sie über Nacht einwirken lasse.
Auch die Nagelpflegecreme von Alverde mit Aprikose erledigt einen tollen Job, ich massiere sie in den Nagel und die Nagelhaut ein, nachdem ich die Näge ablackiert habe.
Zwischendurch verwende ich gerne die Handcreme von Alverde. Sie zieht gut ein und hinterlässt keinen Film.





Zusätzlich peele ich meine Hände ab und zu mit einem selbstgemachten Olivenöl-Zuckerpeeling. Man kann auch Meersalz verwenden, das trocknet meine Hände aber irgendwie noch mehr aus. Mit Zucker funktioniert das bei mir sehr gut! Leider bin ich für das oft zu faul, sollte ich aber viel regelmäßiger machen!



Augen:


Urea

Unter den Augen habe ich oft mit trockenen Stellen zu kämpfen. Nach vielen Versuchen mit unzähligen Augencremes habe ich zu der Urea Augencreme von Balea gegriffen. Und war endlos glücklich, dass diese endlich die trockenen Stellen verschwinden ließ!



Lippen:



Mein Allheilmittel, Carmex! Nichts, aber auch nichts, hilft besser bei spröden Lippen!
Der Stift hinterlässt durch das enthaltene Menthol ein kühlendes Gefühl auf den Lippen.
Somit ist der Punkt Lippen auch schon wieder abgeschlossen, mehr brauche ich hier nicht!



Körper:


Roger Gallet

Vor einiger Zeit habe ich Körperöle für mich entdeckt. Ich liebe das trockene Öl "Hulie Embellissante Fleur D´Osmanthus" von Roger & Gallet. Der Duft ist einfach so angenehm und auch die Pflegewirkung ist top! Das gepflegte Gefühl hält lange an, und dadurch dass es sich um ein trockenes Öl handelt, fühlt sich die Haut nicht fettig an.

Auch das Mandelöl von Primavera ist für mich unverzichtbar. Es ist zwar kein trockenes Öl, und hinterlässt somit einen leichten Fettfilm, aber wenn man es nach dem Baden auf die noch feuchte Haut aufträgt, hat man diesen Effekt nicht. Das Öl verbindet sich dann mit dem Wasser und kann in die Haut einziehen.


Dies waren also meine unverzichtbaren Helfer im Kampf gegen Heizungsluft & Co.

Verratet mir doch, was sind eure Geheimtipps?

Liebe Grüße,
Evelyne





You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Schöne Zusammenstellung! Carmex habe ich auch lange benutzt bis ich der Lippenpflege von MAC verfallen bin :)

    Einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Lippenpflege von MAC? Hatte ich bis jetzt noch gar nicht so auf dem Schirm!? Werde ich mir mal ansehen müssen! ;)
      Dir auch einen schönen Sonntag!

      Löschen
  2. Schöner Post! Die Körperöle klingen richtig toll :) Sowas fehlt mir noch für die Hautpflege in der kalten Jahreszeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Körperöle solltest du unbedingt mal probieren, ich mag sie wirklich gerne! :)

      Löschen

Born Pretty Store

Press

Like us on Facebook