Review | Maybelline Baby Lips

11/01/2013

Ich hoffe, ihr alle habt Halloween gut überstanden und seid nicht von Zombies entführt, von Hexen verzaubert, von Werwölfen gebissen oder von Kürbissen erschlagen worden.

Leider haben bei uns, wie auch schon in den Jahren zuvor, keine Kinder angeläutet um Süßigkeiten zu sammeln. Irgendwie finde ich das schon schade, aber bei uns wird Halloween eben nicht so groß gefeiert. Als ich klein war, gab es das noch gar nicht, niemand hat sich am 31.10. verkleidet. Dazu hatten wir Fasching! 
Nichtsdestotrotz finde ich immer mehr Gefallen daran, mich für diesen Tag zu schminken und auch mal richtig gruselig auszusehen!

Genug Halloween-Gesülze. Kommen wir zu dem Produkt, dass ich euch heute vorstellen möchte!


Maybelline Baby Lips - Peach Kiss

Maybelline

Maybelline Peach Kiss

Das Geheimnis:
Pflanzliches Reparaturkonzentrat

Unsere tiefenwirksame Formel schützt und versorgt deine Lippen mit Feuchtigkeit – für volle 8 Stunden*. Nach 4 Wochen sind deine Lippen intensiv repariert und wie neugeboren. Baby Lips Hydrate bietet zusätzlich Lichtschutzfaktor 20.
Quelle: www.maybelline.at 

Maybelline Baby Lips
erhältlich in 2 transparenten und 2 getönten Nuancen 
ca. 2,50 Euro 
in Österreich bei Müller erhältlich (in Deutschland auch bei DM, und ich glaube auch mehr Farben)


Das Versprechen | Inhaltsstoffe:



Aussehen / Geruch / Geschmack:

Ich habe mir meinen Baby Lips Lippenbalsam in der Farbe Peach Kiss ausgesucht, ein orangestichiges Braun mit Schimmerpartikeln. Die Farbe ist sehr sheer, wie man auf dem Swatch unten sieht (oder auch nicht).

Der Lippenbalsam kommt in einer Plastikumverpackung daher, wie wir es von Labellos gewohnt sind. Die Hülse an sich ist farbig gehalten, bei Peach Kiss ist es Lila mit orangem Aufdruck. Die Kappe ist durchsichtig mit Aufdruck, sodass man schon vorab einen Blick auf den Stift werfen kann. 
Peach Kiss riecht in der Tat nach richtigen Pfirsichen, was ich so nicht erwartet hätte. Ein ganz kleines bisschen künstlich zwar, aber man erkennt deutlich: Pfirsiche! Lecker!
Geschmack kann ich (zum Glück) keinen besonderen feststellen. 


Peach Kiss


Auf den Lippen ist wie zu erwarten kaum Farbe erkennbar, nur ein leichter Schimmer. Finde ich vollkommen okay, ich habe mir von einem Lippenbalsam auch nicht mehr erwartet.
Die Lippen sehen aber schön gepflegt und gesund aus!


Die Pflegewirkung:

Gleich nach dem Auftrag fühlen sich die Lippen merklich gepflegt an, um nicht zu sagen prall. Das Versprechen, dass die Pflegewirkung 8 Stunden lang anhält, kann ich so aber nicht bestätigen. Die Wirkung ist gut, da kann ich nicht meckern, aber 8 Stunden hält sie nicht an. Eine Langzeitwirkung, wie auf der Packung versprochen, kann ich noch nicht feststellen, ich verwende Baby Lips aber auch erst seit ca. 2 Wochen. Ich werde dazu editieren wenn nach längerer Verwendung ich etwas feststellen kann.
Was ich sehr gut finde ist, dass der Balsam in die Lippen einzieht, und nicht wachsig flutschig auf den Lippen aufliegt.

Fazit:

Eine gute Lippenpflege, die mich mehr überzeugt als jeder Labello. Mein Carmex können die Baby Lips aber nicht vom Thron stoßen, es bleibt meine Lieblingslippenpflege! 
Allerdings duften die Baby Lips besser, und sie verleihen einen Hauch Farbe.
Die versprochenen 8 Stunden hält die Pflege nicht durch. Trotzdem sehen die Lippen gepflegt und schön aus, daher hat mein Maybelline Baby Lips seinen Platz in meiner Handtasche gefunden!

Kennt ihr die Maybelline Baby Lips? Könnt ihr den Hype nachvollziehen, oder ist es für euch einfach eine Lippenpflege?

Liebe Grüße,
eure Evelyne

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Mmmmhhhh, ich hatte mir etwas mehr Farbe versprochen. Danke, für das Vorstellen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mir diesen aus den USA mitgenommen, verwende ihn aber kaum. Die Pflegewirkung empfinde ich als nicht ganz so toll...

    AntwortenLöschen

Born Pretty Store

Press

Like us on Facebook