Advent Advent... Mein selbstgemachter Adventkranz

12/01/2013





Gestern habe ich, wie jedes Jahr seit ca. 7 Jahren, meinen Adventkranz gebunden. Es ist schon ein kleines Ritual, eine Freundin und ich treffen uns bei ihrer Mutter zuhause und es wird eine riesen Sauerei mit Graß und Kaffee und Kuchen veranstaltet. Es ist wirklich gemütlich und macht wirklich sehr viel Spaß, und ab diesem Zeitpunkt weiß ich, jetzt ist Weihnachten.
Falls euch interessiert, wie man so einen Adventkranz denn anfertigt, ich habe die einzelnen Schritte abfotografiert und möchte sie euch hier zeigen.


Als erstes benötigt man einen Haufen Tannengraß (Reisig)Fichte funktioniert zwar auch, sticht aber sehr und nadelt auch mehr!




Das Graß wird klein zurechtgeschnitten, und mithilfe eines Blumenbindedrahtes um einen Strohkranz gebunden. Man nimmt immer ein Büschel und fixiert es mit Draht. Hier sollte man darauf achten, keine Löcher zu bekommen, also runherum Büschel anbringen!
Draht und Strohkranz gibt es im Baumarkt oder im Bastelgeschäft.




Man kann natürlich auch andere Zweige mit hineinbinden, sowie Wacholder, Buchs-, oder Mispelzweige. Schaut einfach mal nach, was ihr in eurem Garten habt!



So sieht der Kranz fertig gebunden aus, jetzt geht es ans Dekorieren!


Zuerst setze ich die Kerzen an ihren Platz, dann kann ich nachher drum herumdekorieren. Ich erhitze ein Stück dicken Draht über einer Flamme, stecke ihn von unten in die Kerze und stecke die Kerze so in den Kranz. Hält bombenfest!



Dann kommt die restliche Dekoration auf den Kranz, zuerst lege ich die Sachen nur auf, und wenn alles sitzt, klebe ich die Teile mit einer Heißklebepistole an den Kranz.
Das Engelchen ist für den Kranz meiner Mama, sie steht auf sowas! :)
Meine Eltern bekommen jedes Jahr einen Kranz von mir, sie sind immer total beigeistert!

Hier seht ihr den Kranz für meine Eltern fertig gebunden und dekoriert:

Adventskranz



Und hier ist meiner:



Adventskranz

Für meinen Kranz habe ich Duftkerzen ausgesucht, dreimal Vanille, und einmal Zimt für den dritten Adventsonntag. Da werden ja traditionell andersfarbige Kerzen verwendet.

Ich hoffe, dieser nicht beautylastige Post hat euch gefallen, und vielleicht versucht ihr euch auch mal an einem Adventkranz!

Oder habt ihr selbst schon mal einen gebunden? 

Liebe Grüße & einen wunderschönen, kuscheligen ersten Adventsonntag!
Eure Evelyne

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Oh, wie hübsch! Machst du mir auch einen? Ich bin zu faul für sowas bzw. hab auch gar keine Zeit und Muße. Und dass man für den dritten Advent eine andere Kerze nimmt hätte ich auch nicht gewusst. Oh mann :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja gerne! :) Ich fürchte nur, dass er den Versand nicht unbeschadet überstehen würde! ;)
      Mach dir nichts draus, das wissen viele nicht! Es ist ein alter Brauch bei uns, kommt wohl davon dass der dritte Adventsonntag der Freudensonntag oder irgendso etwas ist. Genau weiß ich es auch nicht! ;)

      Löschen
  2. Die sind toll geworden! Wir haben in der Schule mal für den Weihnachtsbazar welche gemacht, das war eine Heidenarbeit, Respekt also ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Da hast du Recht, wir waren den ganzen Tag beschäftigt... :)

      Löschen
  3. Der sieht wirklich toll aus! Für mich ist es immer schon "Arbeit" beim Floristen mir einen schönen auszusuchen :D
    aber sicher werde ich auch mal einen basteln!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Born Pretty Store

Press

Like us on Facebook