Blogger´s Little Helpers | Isadora Brush Cleanser

1/17/2014

Für heute war eigentlich ein anderer Post geplant, aber ich hatte das dringende Bedürfnis,  die kleinen, aber wichtigen Helferlein im Bloggeralltag mal gebührend zu würdigen, die ansonsten eher im Schatten von Lidschatten, Nagellack & Co. stehen.

Diese Helferlein verwenden natürlich nicht nur Blogger, aber man muss zugeben, Fr. Otto-Normalschminkerin, die sich jeden Tag mit den selben zwei Nudelidschatten schminkt, wird wahrscheinlich nicht die Notwendigkeit von den diversen kleinen, lebenserleichternden Helfern verspüren, die unter Bloggern (oder Schminkverrückten) durchaus ihre Daseinsberechtigung haben.
Darum erhielt dieser Post den klangvollen Namen Blogger´s little Helpers. Vielleicht wird ja eine richtige Reihe daraus, wer weiß!? Vielleicht übernehmen andere Bloggerinnen diese Idee, und zeigen uns ihre kleinen Helfer im Bloggeralltag? Wer weiß, lassen wir alles auf uns zukommen.


Ein Bild vom Isadora Brush Cleanser

Isadora Brush Cleanser

Inhalt: 150 ml
Preis:  EUR 12,95
erhältilch bei Douglas

Hand aufs Herz, wie oft wascht ihr eure Pinsel? 1x pro Woche? Oder eher "nach Bedarf"? ;)

Ich bin beim Pinselwaschen mal motivierter, mal weniger. Aber ehrlich, auch wenn man die Pinsel 1x pro Woche wäscht, spätestens nach einem Augen Make-up mit dunkleren, kräfigeren Farben ist bei mir trotzdem noch eine Zwischendurchreinigung nötig. Ansonsten gibt der Pinsel die dunkle Farbe auch beim nächsten Schminken wieder mit ab, und das wollen wir natürlich nicht.

Diese Schnellreinigung meiner Pinsel führe ich immer mit einem Sprühreiniger, zum Beispiel mit dem Isadora Brush Cleanser, durch. Das geht superschnell und die Pinsel sind sofort wieder einsatzbereit.

Dies ermöglicht der im Reiniger enthaltene Alkohol, er lässt die Haare schnell wieder trocknen. Hier die Inhaltsstoffe:

Inhaltsstoffe vom Isadora Brush Cleanser


Die Anwendung ist sehr einfach:

Schmutzige Pinsel

Zuerst braucht man dreckige Pinsel und Küchenkrepp.

Dann sprüht man die Pinsel gut ein. Man benötigt ca. 2 - 3 Sprühstöße des Pinselreinigers, je nach Verschmutzungsgrad und Pinselgröße.

Anwendung Isadora Pinselreiniger


Dann swirlt man den Pinsel auf dem Küchenkrepp herum, und sieht zu wie der Schmutz aus dem Pinsel aufs Küchenkrepp wandert.

Ergebnis Isadora Brush Cleanser

Und schon sind sie wieder sauber! Die Pinsel müssen nun nur noch ein paar Minuten trocknen.

Gute Pinselreiniger gibt es z.B. auch bei Zoeva, ich hatte mal eine Probegröße davon bei einem Pinselset.

Zoeva Pinselreiniger

In diesem Produkt ist mehr Alkohol enthalten als im Reiniger von Isadora, daher trocknen die Pinsel auch schneller, außerdem ist er günstiger.
Bei meiner nächsten Zoeva Bestellung ist die Originalgröße garantiert mit dabei!

Die Schnellreinigung der Pinsel ersetzt in meinen Augen NICHT die gründliche Reinigung mit Arztseife, Pinselseife oder Babyshampoo, aber es entfernt den gröbsten Dreck und man kann sofort wieder munter weiterpinseln.
Vor allem nach kreativen Make-ups mit viel Farbe, Glitzer & Co. ist diese Routine für mich nicht mehr wegzudenken!

Verwendet ihr auch Pinselreiniger für Zwischendurch? Oder habt ihr andere "little Helpers", die euch das Leben erleichtern? Vorschläge für weitere Posts in diese Richtung nehme ich gerne entgegen! Ihr dürft die Reihe auch gerne übernehmen und selber posten (dann wäre aber ein Link hierher auf meinen Post sehr nett!).

Liebe Grüße,
eure Evelyne

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Danke für diese interessante Review! Ich verwende aktuell den MAC Brush Cleanser, aber wenn der von Zoeva so gut ist, dann probiere ich vielleicht mal den aus. Der von MAC ist ja schon etwas teurer, aber er hält auch eeeewig, dank dem Sprühkopf, den ich damit verwende. Ich reinige einige meiner Pinsel täglich mit dem Spray, aber richtig waschen sollte ich sie eigentlich viel öfter ;)
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finde den Reiniger von Zoeva wirklich sehr gut. Den von MAC habe ich noch nie probiert, daher kann ich auch nicht sagen ob Zoeva vergleichbar ist. Aber für den kleinen Preis kann nicht viel schiefgehen! :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ah, ich bin so faul, was meine Pinsel angeht... Und manchmal hab ich auch einfach keine Zeit. Unter der Woche brauch ich sie morgens gleich wieder und am Wochenende bin ich meist unterwegs. Heute kam ich endlich mal wieder dazu, sie zu waschen XD War auch bitter nötig, meine Güte. Ich sollte mir wirklich so Sprühzeug mal anschauen, es kann bei mir ja nur besse werden ^^. Danke für den Tipp, ich kuck gleich mal auf der Kiko HP :D
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich merk grad, dass ich, warum auch immer, Kiko statt Zoeva geschrieben hab XD Ich Trottel...

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, das macht doch nichts! :) Ich weiß ja, was du meinst!
    Ja, das Leid mit dem Pinselwaschen... Jeder weiß, dass man sollte, nur keiner macht's! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Im Moment werden meine Pinsel, jedenfalls meine Augenpinsel jede Woche gewaschen, damit ich in jede Schminkkörbchen Runde mit sauberen Pinseln starten kann. Gesichtspinsel werden weniger gewaschen, wobei ich das vllt. Jede zweite Woche machen sollte. Ich benutzte dazu eine Pinselwaschseife, von der ich gerade den Namen und Hersteller vergessen habe.
    Schöner Post und ich könnte mir vorstellen, dass eine Reihe großen Anklag finden würde :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöner Post!! Das Spotcleaning mache ich jeden Abend ;)) Ich nehme dafür den Brush Cleanser von MAC und er hält einfach ewig und lohnt sich so auch wieder für mich. Aber so richtig mit Seife... Das schieb ich meist etwas vor mich her...
    Ich finde Deine Idee echt toll und ich hab da auch schon eine Idee mit was ich mich Dir anschließen kann ;))
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  7. Für zwischendurch verwende ich den MAC Brush Cleanser und ich wasche meine Pinsel mit drr Davinci Pinselreiniger Seife. Die ist echt ein heißer Tpp. Man bekommt sie über Amazon oder beim Müller und sie kostet ca. 6€ und man kommt ewig damit aus. Die hat einen Citrusduft und die Pinsel werden gepflegt und supersauber.

    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee daraus eine kleine Serie zu machen, find ich ganz toll!
    Ich habe den MAC Crush Cleanser zuhause und benutze ihn wenn meine Pinsel zu dreckig sind, aber ich noch nicht waschen will, haha.
    Ich gehöre aber auch zur extrem faulen Sorte. Der Trick ist einfach den Pinsel immer für dunklere Nuancen zu benutzen :D
    Du erinnerst mich an meinen Vorsatz, ich muss dringend meine Pinsel wieder waschen...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin eindeutig zu faul, was das Waschen meiner PInsel angeht. Bei Gesichtspinseln geht es ja alles noch, da kann ich mir noch sagen es ist wichtig wegen der Haut. Aber bei den Lidschattenpinseln.....na ja. So eine Schnellreinigung wäre eine prima Alternative!!!!

    AntwortenLöschen

Born Pretty Store

Press

Like us on Facebook