Same but different | Zartes für die Nägel

8/29/2014

Pastellacke Pastell Lacke Nagellacke

Aktuell sind pastellfarbene, bzw. schon fast weiße Nagellacke stark im Trend, man beachte nur Hypelacke á la Fiji, Romper Room, Urban Jungle & Co. In fast jeder LE findet man wenigstens einen Lack in irgendeiner Off-White Nuance, und auch im Standardsortiment diverser Nagellackmarken finden wir ähnliche Farben.
Das ist mal wieder ein Trend, mit dem ich auch durchaus etwas anfangen kann, ich trage diese zarten Farben sehr gerne auf den Nägeln. Sie sehen damit frisch, gepflegt und mädchenhaft aus, genau wie ich es mag!

Die Idee für den heutigen Post kam mir, als ich kürzlich bei dm vor dem Essie Regal gestanden bin. Die farblich akribisch von hell nach dunkel angeordneten Nagellacke sehen auch einfach schön aus, die kann man sich doch stundenlang ansehen, oder?
Natürlich blieb mein Blick wie immer in der obersten Reihe hängen, bei den cremefarbenen bis zartrosa Nuancen - und wenn ich ehrlich bin dachte ich mir:

das sieht alles genau gleich aus... 
Wirklich, in den Fläschchen (vor allem in diesem tollen Kunstlicht bei dm!) kann man zwischen Fiji, Spaghetti Strap, Ballet Slippers und wie sie alle heißen mögen keinen, bzw. nur einen minimalen Unterschied feststellen! Die Nagellackjunkies unter uns wissen natürlich, es bestehen hier haushohe Unterschiede, aber eine Frau mit durchschnittlichem Nagellackkonsum wird hier verzweifeln.
Klar, auch bei den Rottönen gibt es zig ähnliche Farben, aber trotzdem sind sie noch um Einiges einfacher zu unterscheiden, als die hellen Pastellfarben es sind. 
Mein Vorschlag an große Nagellackhersteller wäre, Nagelräder oder Nagelfächer an die Theken anzubringen, an denen man die Farben aufgetragen sehen kann und das Finish erkennbar ist.
Leider kauft man so meist die Katze im Sack, und der gekaufte Lack erweist sich zuhause als viel zu sheer, oder viel deckender als erwartet.

Darum habe ich heute alle meine pastelligen Off-White Lacke zusammengesucht und auf meine Nägel gepackt, ihr werdet staunen wie unterschiedlich sie aufgetragen doch alle sind! 


Essie Blanc
Blanc ist ein klassisches, reines Deckweiß-Weiß, ein in zwei Schichten absolut deckender Lack mit Cremefinish. Wirkt recht hart auf den Nägeln, allerdings traumhaft bei gebräunter Haut!

Essie Vanity Fairest
Vanity Fairest erscheint im Fläschchen deckender und milchiger, aufgetragen ist der Lack so gut wie durchsichtig mit Schimmerpartikeln. Nach drei Schichten erkennt man Farbe auf den Nägeln, aber deckend ist er nie.

Essie Fiji
Der gehypte Fiji ist seit Kurzem im Standardsortiment zu finden, ein Blassrosa mit hohem Weißanteil, nach zwei Schichten perfekt deckend mit Cremefinish.

Essie Spaghetti Strap
Auf den ersten Blick ähnlich zu Fiji, geht aber etwas mehr ins Rosafarbene. Aufgetragen aber viel sheerer, drei Schichten sind für mich nötig für ein schönes Ergebnis. Jellyfinish. 
Trotz der benötigen drei Schichten trage ich diesen Lack sehr gerne, da er zu jedem Outfit passt und immer gepflegt aussieht!

Maybelline 31 Peach Pie
Peach Pie von Maybelline ist von der Grundfarbe her Spaghetti Strap sehr ähnlich, jedoch noch weniger deckend. Ich würde den Lack denjenigen empfehlen, die nur einen Hauch Rosa/Peach und leichten Glanz auf den Nägeln haben möchten.

Maybelline 254 Latte
Latte geht schon mehr in die bräunliche Richtung, dennoch mit peachigem Unterton. Ein grandioser, neu für mich entdeckter Nudeton! Werde ich bestimmt noch sehr oft tragen! 3 Schichten waren nötig, das Finish liegt irgendwo zwischen Jelly und Creme!

Essie Cocktails & Coconuts (LE)
Okay, das ist nicht mehr wirklich ein Off-White Ton. Aber ich wollte euch einen Farbverlauf zeigen und da passt er doch gut dazu. Ja, und ich zeige euch hier einen LE Lack, bitte nehmt es mir nicht übel. Es gibt ja immer noch die Möglichkeit von Ebay, oder der Lack kommt so oder so ähnlich bestimmt mal wieder in eine LE, oder ins Standardsortiment. Cocktails & Coconuts war Teil der Resort Fling Kollektion von Essie, es ist ein sandfarbener Nudeton mit Glassflecks durchzogen. Deckt eigentlich schon nach einer Schicht, der Ordnung halber nehme ich aber trotzdem zwei. Cremefinish mit Glassflecks.





Ja, Fiji habe ich zweimal aufgetragen, einfach weil er so schön ist und sonst ein Nagel leer geblieben wäre.

Zur Haltbarkeit der Lacke möchte ich sagen, dass bei mir die meisten Lacke so um die 3 Tage halten. Ausnahmen gibt es natürlich immer, und es kommt auch immer auf den aktuellen Zustand meiner Nägel an. Dieser ist im Moment so mies, dass die Lacke schon am zweiten Tag vorne abgesplittert sind - allerdings auch die Nägel darunter. Da kann also der Lack nix für.
Da die Haltbarkeit also sehr individuell ist, möchte ich hier keine besonders positiven bzw. negativen Kandidaten hervorheben.

Empfehlen kann ich euch prinzipiell alle Lacke, sie sind alle schön und haben ihre Vorzüge, ich würde hier wie folgt differenzieren:
-Wenn ihr Cremelacke bevorzugt dann ist auf jeden Fall Fiji euer Kandidat, ich finde ihn weniger hart und knallig im Vergleich zu Blanc.
-Wenn ihr Jellylacke bevorzugt, die man je nach gewünschter Deckkraft aufbauen kann, dann werdet ihr bestimmt glücklich mit Spaghetti Strap.
-Für Fans von bräunlichen Nudelacken kann ich auf jeden Fall Latte von Maybelline emfpehlen!

Gefallen euch Off-White bzw. Pastelltöne auf den Nägeln? Welcher Lack gefällt euch am Besten?

Liebe Grüße,
Evelyne

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Soweit ich weiß hat mindestens Catrice so ein Nagelrad. Aber ich find durchaus, dass das Standard sein sollte. Ich Google auch unterwegs immer nach Swatches, ich kauf selten die Katze im Sack.

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt tatsächlich Spaghetti Strap am Besten, ich hasse es aber dass er so sheer ist! Einen perfekten Nudelack bzw. Off-White habe ich für mich leider noch nicht gefunden.

    AntwortenLöschen
  3. Spaghetti Strap trage ich auch sehr oft. Fiji muss bei mir unbedingt noch einziehen und Latte gefällt mir auch sehr gut. Schöner Vergleich!

    AntwortenLöschen
  4. Nach deinen Bildern zum Spaghetti Strap muss ich nun der Essie Theke (mal wieder) einen Besuch abstatten. Ich dachte immer der Lack wäre sooo sheer, dass man ihn niemals deckend aufbauen könnte. Drei Schichten nehme ich da gern in Kauf :)

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Spaghetti Strap ist wirklich toll =) Der darf demnächst mit =)

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Spaghetti Strap am schönsten :P

    AntwortenLöschen
  7. Eigentlich stehe ich weniger auf solche hellen Nuancen aber mittlerweile verliebe ich mich immer mehr in solche Lacke und lege mir auch immer zu. :) Deine Zusammenstellung gefällt mir sehr gut, die nudefarbenen sind am schönsten. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  8. Cocktails und Coconuts gefällt mir am besten :)

    AntwortenLöschen

Born Pretty Store

Press

Like us on Facebook