Yves Rocher Quelques Notes d'Amour - mein Look zum Duft

11/01/2015


Yves Rocher hat sich erneut, wie schon im Vorjahr im Rahmen des Bloggerwichteln, eine schöne Aktion für Blogger ausgedacht - in diesem Jahr geht es darum, einen Look zum Duft Quelques Notes d'Amour zu schminken. Das Ganze ist eine Challenge, bei der die von einer Jury gewählte Gewinnerin einige tolle Dinge zum Verlosen an ihre Leserinnen gewinnen kann! Keine Frage also, dass ich sofort zugesagt habe - Challenge accepted!

Ich bekam von Yves Rocher die aktuelle Weihnachtskollektion sowie 5 Wahlprodukte zugesendet, mit denen ein Look kreiert werden sollte. Ich hatte noch keine genaue Vorstellung davon was ich genau schminken werde, ich wollte mich vom Duft inspirieren und leiten lassen. Heute möchte ich euch gerne zeigen, was daraus geworden ist.

Der Duft

Der Duft Quelques Notes d'Amour ist Teil der X-Mas Collection von Yves Rocher. Der Flakon ist in glänzendem Gold gehalten, genauso wie es sich für Weihnachten gehört. Der Duft selbst ist recht schwer und warm, also eher für die Winterzeit geeignet.

Das Absolue der Damaszener-Rose, eine feminine, betörenden Rosen-Sorte mit samtig, süßem Hauch, verkörpert eine Duftnote mit blumig-sinnlichem Charakter.
Der Benzoe-Harz-Extrakt wird von Vanille-Noten getragen und von würzigen Nougatakzenten untermalt. Die Essenz aus Guajak-Holz bringt holzige, sanfte, leicht rauchige Noten in diese einzigartige Duft-Création.
Quelle: Yves Rocher

Für mich ist die Damaszenerrose sehr dominant, und auch die holzigen Noten kann ich sehr deutlich wahrnehmen. Anfangs hatte ich die Befürchtung, dass Quelques Notes d'Amour zu schwer für mich sein könnte, aber dies hat sich nicht bestätigt. Nach kurzer Zeit wird der Duft angenehm und leichter. Leider bin ich, wie ihr merkt, nicht sehr gut im Beschreiben von Düften, ich möchte hier an Shelynx verweisen, die eine Koryphäe auf diesem Gebiet ist. Wer ihre Duftbeschreibungen liest, hat sofort eine genaue Vorstellungen des jeweiligen Parfums und den Duft sofort in der Nase.


Auf diesem Bild seht ihr alle Produkte aus der aktuellen Weihnachtskollektion. Die Lidschattenpalette finde ich farblich sehr gelungen, und auch das Packaging in Roségold und Schwarz lässt Mädchenherzen höher schlagen. Die Pigmentierung ist gut und die Lidschatten bröseln nicht.

Das Kompaktpuder stellt mit seiner wunderschönen Prägung das Highlight der Kollektion dar. Das Puder kann bedenkenlos für das gesamte Gesicht verwendet werden, der starke Goldschimmer ist nur Overspray und beim ersten Benutzen komplett verschwunden.


Um den Look zu komplettieren, habe ich mir noch eine Foundation, einen Lippenstift und ein Blush ausgesucht, und natürlich noch Eyeliner und Mascara.
Als Lippenfarbe habe ich einen dunklen Brombeerton gewählt, da die Farbe schön festlich ist und wundervoll in die Weihnachtszeit passt. Beim Blush habe ich die Farbe naturel-rosé gewählt, da sie mir universell einsetzbar und zu vielen Looks kombinierbar schien. 

Als besonderes Highlight hat sich für mich überraschenderweise das Make-up Fluid Strahlende Jugendlichkeit hervorgetan. Die Foundation ist sehr flüssig und leicht, lässt sich leicht einarbeiten und verbindet sich wunderbar mit der Haut. Ich habe leider etwas schwierige Haut, ölig mit trockenen Schüppchen hier und da, und das Make-up Fluid kommt mit beidem gut zurecht. Ölige Stellen werden mattiert und trockene Stellen werden nicht betont. Das Finish ist semi-matt, ich muss auf jeden Fall noch etwas abpudern.
Die Deckkraft ist im mittleren Bereich, ich habe aber nochmal einen Tropfen Foundation verwendet und mit dem Finger auf Unreinheiten eingeklopft - funktioniert toll!





Der Look

Wie erwähnt wollte ich mich vom Duft zu meinem Look inspirieren lassen. Da für mich die Rosennote sehr dominant ist, habe ich mich beim Schminken für den roséfarbenen Ton der Lidschattenpalette entschieden, kombiniert mit dem mauvefarbenen Ton in der Mitte, der mich sofort begeistert hatte.

Da der Duft in meiner Nase ziemlich prominent und deutlich wahrnehmbar ist, habe einen kräftigen Eyeliner mit Wing gezogen. Der Eyeliner von Yves Rocher hat hier sehr gut funktioniert, ich komme mit Eyeliner mit Filzspitzen am Besten klar.
Die Wimpern habe ich dann noch kräftig mit der Sexy Pulp Mascara getuscht. Das Bürstchen dieser Mascara finde ich sehr gelungen, da man damit jede einzelne Wimper erwischt. Sie trennt und verlängert sehr gut, lediglich ein wenig mehr Volumen könnte sie schenken.




Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, den Look zu schminken, und ich habe das ein oder andere tolle Produkt von Yves Rocher kennengelernt .Vor allem von der Foundation bin ich ziemlich begeistert. Ich kann euch nur raten, euch bei Yves Rocher mal bei der dekorativen Kosmetik umzusehen, es befinden sich echte Perlen im Sortiment!

Ich hoffe, euch gefällt der Look und ihr drückt mir eure Däumchen für die Challenge!

Eure Evelyne

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt - vielen Dank dafür!

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Wunderschön geworden, vor allem der Lippenstift gefällt mri ausgesprochen gut!

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganz toller Look und super zum Duft umgesetzt. Bei der Duftbeschreibung hab ich auch sofort an Rosétöne gedacht, die du auch in dein Make-up eingebaut hast :-)
    Der Lippenstift sieht toll aus und als Kontrast zu dem Augenmake-up

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
  3. Der Look ist toll geworden! AMU und Lippenstift sehen super zusammen aus.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  4. Du hast das Thema perfekt umgesetzt, finde ich! Der Look gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, super schöner Look!
    Deine Lippen gefallen mir sehr!
    Bin schon gespannt auf die Gewinnerin. :D

    Liebe Grüße
    Laura

    www.fairy-fashion.de

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich schön geworden :)) Ein schöner besonderer Herbstlook!
    LG Blunia

    AntwortenLöschen
  7. Der Look ist wunderschön. Ich finde den Lippenstift ha bildhübsch, die Farbe ist sooooooooooo schön. ♥♥♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  8. Ein schöner Look! Lasse dir liebe Grüße da, Olga von http://olgsblog.de/

    AntwortenLöschen

Born Pretty Store

Press

Like us on Facebook