KIKO Rebel Romantic Perfecting Bronzer - Sale Tipp!

1/11/2016


Während in den Einkaufszentren gerade der Sale in vollem Gange ist, gibt es auch bei KIKO wieder viele Sachen, vor allem aus LEs, im Abverkauf. Bei KIKO ist das allerdings keine
Seltenheit, es ist dort eigentlich immer irgendeine Produktgruppe reduziert, bzw. werden Limited Editions abverkauft. Ich muss sagen, ich finde das richtig toll, so einen Umgang mit LEs würde ich mir bei vielen anderen Marken auch wünschen. Es ist meistens genug von allen Produkten da, um keinen künstliche Verknappung und somit Hype entstehen zu lassen, und meist kann man getrost ein paar Wochen warten und die Objekte der Begierde dann für die Hälfte des Preises im Sale abzustauben. Beide Daumen hoch dafür, KIKO!

So gibt es aktuell die Produkte der Rebel Romantic LE um 50% reduziert, und ich konnte mir den wunderschönen Bronzer daraus sichern. Ich war damals sehr traurig, dass ich den Bronzer aus der Luxurious Kollektion nicht mehr bekommen habe, er ist so wunderschön und ich schmachte ihn regelmäßig bei Ulli und Karin an. Als ich dann im Store vor diesem Bronzer stand und meine Fingerchen ins Pfännchen steckte, wusste ich dass ich DIE Alternative dafür gefunden habe! Ich schreibe bewusst Alternative und nicht Dupe, denn um ein Dupe handelt es sich bestimmt nicht. Aber seht selbst:


Ihr seht richtig, die Verpackung ist roségold. ROSÉGOLD!! Also ehrlich, schon alleine deshalb musste ich ihn kaufen. Voll legitim. Finde ich.
Regulär hat der Bronzer EUR 12,90 EUR gekostet, im Sale nur noch die Hälfte. Aus irgendeinem Grund liebe ich KIKO LEs immer sehr, während ich von Drogerie- und auch MAC LEs mittlerweile gut die Finger lassen kann.

Der Bronzer ist zum Glück matt, sprich ohne Schimmer oder Glitzer. Allerdings kann ich auf der Haut geswatcht einen leichten Sheen erkennen, das Produkt ist also nicht totenmatt.
Ich finde er hat durchaus Ähnlichkeit zum Bronzer aus der Luxurious Kollektion, wenngleich weniger Farbnuancen enthalten sind und die Grundfarbe etwas wärmer und evt. auch dunkler ist.
Ich habe mich trotz meiner Hellhäutigkeit bewusst für die Nuance 02 - Medium to Dark entschieden, weil mir die 01 einfach zu warm erschien. Außerdem erinnerte mich der lilafarbene Kern an mein Traumobjekt aus der Luxurious LE. ;)





Auf der Haut wirkt der Bronzer wie erwähnt wärmer als ich es erhofft hatte. Allerdings stört mich das im Gesicht aufgetragen überhaupt nicht, bei Bronzern darf es bei mir gerne etwas wärmer sein, wärmer als bei reinen Konturpudern. Zu warm soll es natürlich auch nicht sein, man will ja nicht aussehen wie ein Oompa Loompa.

Ich bin ziemlich glücklich darüber, mit dem Bronzer eine Alternative gefunden zu haben, die texturmäßig nahe an den Luxurious Bronzer herankommt!


Was sagt ihr zu dem Bronzer? Habt ihr aus der LE auch etwas gekauft?

Eure Evelyne

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Die Verpackung und die Prägung des Bronzer's sind super, super schön. Wir haben auch einen Kiko in der Innenstadt mal schauen, ob ich den Bronzer da noch finde =)
    liebste Grüße, Mandy - finding Flow -

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evelyne, ich beneide Ulli und Karin auch immer um den Bronzer! Mal schauen, ob ich es demnächst mal zu einem Kiko schaffe, dann würde ich mir den auf alle Fälle einmal ansehen, denn sie scheinen sich ja doch recht ähnlich zu sein!
    Liebste Grüße an dich! :*****

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe ja das Design von den Kiko LEs! Tolles Teil!

    Lieben Gruß
    Kitty

    AntwortenLöschen

Born Pretty Store

Press

Like us on Facebook