Essie Bridal LE 2016 | Steal his Name & Mrs. Always Right

5/14/2016

 
Als ich vor ein paar Wochen die Essie Bridal Collection ganz versteckt im letzten Winkel bei Müller entdeckte, war für mich sofort klar, welche Lacke ich unbedingt haben musste: Steal his Name und, schon allein wegen des Namens, Mrs. Always Right!
Beim Verlassen des Geschäftes, im Tageslicht, schwante mir jedoch, dass Mrs. Always Right ein perfektes Dupe zu einem anderen Essie Lack sein müsste, den ich schon besitze. Umtauschen wäre schon wegen des Namens nicht in Frage gekommen (ein Lack mit dem Namen Mrs. Always Right - den braucht frau doch einfach in ihrem Regal!!), also ließ ich es, kühn wie ich bin, drauf ankommen.

 

Steal his Name durfte aber dann doch als Erstes auf die Nägel. Ich hatte vorher nicht gegoogelt und mich über das Finish schlau gemacht, ich hoffte aber darauf dass das zarte Rosa deckend ist und nicht sheer. Mein Wunsch wurde erfüllt und ich war happy, denn genau so ein Lack fehlte mir tatsächlich noch in meiner nicht ganz so kleinen Sammlung!
Als Cremelack würde ich Steal his Name dennoch nicht bezeichnen,es geht eher in Richtung Crelly Finish. 
Zwei Schichten reichen aus um ein streifenfreies Ergebnis zu erzielen. Das ist ein wichtiges Kriterium für mich, denn drei Schichten sind mir meist zu dick, egal wie sehr ich mich bemühe dünn zu lackieren.

Ihr möchtet nun bestimmt wissen, welchen Lack ich für ein Dupe zu Mrs. Always Right gehalten habe. Es handelt sich um meinen allerersten Essie, der immer noch zu meinen Lieblingen zählt: In Stitches.


Ich darf angesichts dieser Bilder aufatmen, denn die Lacke ähneln sich nur. Von Dupe kann keine Rede sein. In Stitches hat deutlich mehr Rosenholzanteil als Mrs. Always Right, der dafür mehr ins Violett geht. 
Für alle, die Mrs. Always Right aber nicht mehr ergattern können, ist In Stitches bestimmt eine tolle Alternative, der Unterschied wird auf dem Nagel wohl nur fachkundigen Beautyjunkies auffallen.

Bei Mrs. Always Right ist das Finish eindeutig, hier handelt sich sich um einen klassischen Cremelack.
 
Beide Lacke sind limitiert und bei dm, Müller oder Bipa um ca. 10 EUR erhältlich.

Weitere Berichte zur LE und deren Lacke:

Wenn´s regnet - Between the Seats, Passport to Happiness, Mrs. Always Right
MacKarrie -  Mrs. Always Right, Between The Seats, Passport To Happiness, Groom Service
Polished with Love - alle Lacke der LE

Habt ihr Lacke aus der LE gekauft? Wenn ja, welche?

Eure Evelyne

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Okay, angefixt. Steal his Name schreit nach mir!!! :D

    Liebe Grüße,
    Diorella

    www.diorellasbeautyblog.at

    AntwortenLöschen
  2. Die Farben sind alle total schön und perfekt für die warme Jahreszeit. Ich kann da immer nur schwer widerstehen, Essie mag ich sowieso sehr gern. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Born Pretty Store

Press

Like us on Facebook